Braucht es ein bedingungsloses Grundeinkommen?. Jeder Bürger erhält pro Monat mehrere hundert Euro – einfach so. Ist das die Zukunft? Stimmt ab!

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. August 2021 (05:53)
Einkommen Symbolbild
Symbolbild
Shutterstock.com/Malilucky

PRO: Peter Preissl, Mitglied im Vorstand der Katholischen Arbeitnehmerbewegung

Peter Preissl
Peter Preissl
privat

Unser Erwerbsarbeitseinkommen sollte unsere Existenz sichern. In Zeiten prekärer Arbeit (zu wenig Lohn, um davon leben zu können) und mit immer mehr Menschen, die gar keine Erwerbsarbeit mehr finden, weil Arbeitsplätze wegrationalisiert wurden, ist das oft nicht mehr möglich. Die Armutsgrenze steigt bei Erwachsenen, auch die Kinderarmut ist nicht aufzuhalten.

Um wenigstens diesem Zustand abzuhelfen und allen Menschen ein finanzielles Überleben zu ermöglichen, muss Existenzsicherung von Erwerbsarbeit getrennt werden. Daher sollte ein bedingungsloses Grundeinkommen geschaffen werden. Auch Papst Franziskus tritt in seiner Schrift „Fratelli tutti“ für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein. Deshalb sollten wir alle gemeinsam für das bedingungslose Grundeinkommen kämpfen und die Verantwortlichen überzeugen, dies so rasch wie möglich einzuführen.

KONTRA: Andreas Minnich, Nationalratsabgeordneter der ÖVP aus Korneuburg

Andreas Minnich
Andreas Minnich
privat

1.700 Euro oder mehr im Monat, ohne arbeiten zu müssen? Das klingt für viele wie ein wahrgewordener Traum. Aber was würde uns der Traum kosten? Ich möchte damit gar nicht auf den Geldwert eingehen, denn es gibt Risiken, die weit darüber hinausgehen. Einerseits auf persönlicher Ebene: Schon in biblischen Zeiten war bekannt, dass die Schaffenskraft ein wichtiger Teil unseres Selbstwertgefühls ist.

Nicht umsonst beginnt dieser wichtige Text unserer Kultur mit einem Schöpfungsakt und der Ehre, den Garten Eden unserer Welt zu bewirtschaften. Was mich andererseits noch mehr beschäftigt und auch in Studien bestätigt wurde, ist, dass der künftige Beruf, das Gehalt und die damit verdiente Freiheit eine wichtige Triebkraft für unsere Kinder ist. Wie wollen wir ihnen ohne diesen Anreiz unsere Werte weitergeben und sie motivieren, einen Beruf zu erlernen oder generell zu lernen?

Umfrage beendet

  • Braucht es ein bedingungsloses Grundeinkommen?