Soll der Karfreitag ein Feiertag für alle werden?. Zusätzlichen Feiertag gibt es keinen. Diskutiert wird die Idee, den Pfingstmontag einzutauschen. Wie denkt ihr darüber? Stimmt ab!

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2021 (05:47)
Karfreitag als Feiertag? Wie denkt ihr darüber? Stimmt ab!
Shutterstock/SERDTHONGCHAI

PRO: Franz Kniewasser, Geistlicher Assistent der KAB  St. Pölten

Franz Kniewasser (Foto: privat)
NOEN

Die Feier des Karfreitags, des Gedenkens an den Kreuzestod Jesu, ist für alle Christen wichtig. Das hat auch bei der Katholischen Arbeiterjugend und Katholischen Arbeiterbewegung Tradition durch die Abhaltung der „Gedenkminute“ am Karfreitag um 15 Uhr. Für mich ergibt sich nun die konkrete Möglichkeit, einen anderen, kirchlich und liturgisch weniger wichtigen gesetzlichen arbeitsfreien Feiertag zugunsten des Karfreitags zu tauschen. Dies könnte der Pfingstmontag sein, da dieser Tag kirchlich und liturgisch eigentlich kein Feiertag ist, auch wenn dieser freie Tag bei den meisten sehr geschätzt wird. Damit wäre nicht nur die Evangelische Kirche „zufrieden“. Ich bin überzeugt: Der Sinn und der Gehalt des Karfreitags würden in der Öffentlichkeit einen neuen Wert bekommen.

KONTRA: Michael Hörhan, Direktor der Tourismusschule St. Pölten

Michael Hörhan (Foto: WKNÖ)
NOEN

Rein mathematisch betrachtet würde man durch eine Feiertagsrochade zwei Dreitageswochenenden (Samstag bis Montag) gegen ein Viertageswochenende (Freitag bis Montag) eintauschen. Das ist nur bedingt sinnvoll. Aus touristischer Sicht lässt sich sagen, dass ein Karfreitagsfeiertag nichts bringen würde, da die meisten Familien Ostern zu Hause verbringen. Umgekehrt sind Pfingstferien sehr wohl relevant, da hier aufgrund der Wetterlage viel mehr möglich ist, vor allem im Erlebnis-, Rad- und Wandertourismus. Es sind die drei Feiertagswochenenden im Mai, die für den Tourismus den Start in den Sommer markieren und große Bedeutung haben. Hier nun das (verlängerte) Pfingstwochenende komplett zu verlieren, wäre ein schwerer Schlag.

Umfrage beendet

  • Soll der Karfreitag ein Feiertag für alle werden?