Das Weinland Niederösterreich in Fotos. Niederösterreich ist mit 28.145 ha Österreichs größtes generisches Qualitätsweinbaugebiet, das sich in acht spezifische Weinbaugebiete mit klingenden Namen wie zum Beispiel der Wachau im Westen und Carnuntum im Osten unterteilt. Reich an verschiedensten Weinsorten und landschaftlichen Reizen gibt es allerorts viel zu verkosten und zu entdecken.

Erstellt am 29. September 2017 (11:08)
ÖWM/Egon Mark
Weingarten rund um die Kriche St. Ulrich in Höflein.

Carnuntum

Das Weinbaugebiet Carnuntum erstreckt sich östlich von Wien bis an die Grenze zur Slowakei. Auf drei Hügellandschaften wird hier Weinbau gepflegt: Im Arbesthaler Hügelland, am Leithagebirge und an den Hundsheimer Bergen. Kräftige Löss- und karge Kalkböden sowie das kontinental-pannonische Mikroklima mit dem kühlenden Einfluss der Donauauen bieten ideale Voraussetzungen für den Weinbau.

Weinbaufläche: 906 ha

Wichtigste Sorten

  • Blaufränkisch
  • Zweigelt

Weinbauorte

  • Göttlesbrunn
  • Arbesthal
  • Höflein
  • Petronell
  • Prellenkirchen