ORF NÖ: Mehr Bilder und mehr Bewegung. Nach 22 Jahren bekommt „NÖ heute“ ein neues Sendestudio. Premiere ist am Donnerstag.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 21. Oktober 2020 (05:46)
Frisch eingerichtet und ab Donnerstag auf Sendung: ORF-NÖ-Chefredakteur Robert Ziegler und ORF-NÖ-Moderatorin Nadja Mader im neuen „NÖ heute“- Studio im ORF Landesstudio in St. Pölten.
ORF NÖ / Rohrhofer

Die Technik war schon am Freitag fertig. Danach wurde noch ausgeleuchtet. „Und dann hatten wir drei Tage Trockentraining“, lacht Robert Ziegler.

Und am Donnerstag? Geht das Landesstudio on air. Oder besser: on screen. Und sendet seine „erfolgreichste Sendung“, „NÖ heute“, zum ersten Mal aus dem runderneuerten Studio. Um 19 Uhr. In ORF 2. Mit Werner Fetz als Moderator.

„Wir sind natürlich blau-gelb!“ ORF-NÖ-Chefredakteur Robert Ziegler über das Farbkonzept seines neuen Sendestudios

Der wird sich, wie die anderen vier „NÖ heute“-Moderatorinnen und -Moderatoren, in Zukunft „mehr bewegen“. Und mehr (her-)zeigen. Denn: „Die Bildsprache ist heute eine völlig andere als 1998, als wir hierher gezogen sind“, erklärt ORF-NÖ-Chefredakteur Robert Ziegler. Und eine völlig andere als noch 1988, als Ingrid Thurnher am 2. Mai die erste Ausgabe der NÖ-Information moderierte.

32 Jahre später – und 22 Jahre nach der Einrichtung des neu gebauten Landesstudios am St. Pöltner Radioplatz – leuchtet das neue „NÖ heute“-Studio in Blau und Gelb, sorgen helle Holzpaneele und ein beiges Sofa für Wohnzimmer-Atmosphäre. Und liefern zwei riesige LED-Wände Bilder, Grafiken und mehr – im Format 16:9, in Full HD und einmal große 110, einmal riesige 135 Zoll groß. Aus über zwei Millionen LEDs entsteht dort ein „homogenes Bild“, das direkt vom Regieplatz gespeist wird. „Wir sagen“, so Robert Ziegler, „ja auch keine Nachrichten mehr an. Wir erzählen Geschichten.“ Und die seien, vor allem aus der Region, „ungebrochen ein Magnet“.

Mit dem neuen Studio sei man, so Ziegler, „sehr zufrieden“. St. Pölten ist ja nach Wien das zweite der neun Landesstudios, das im neuen Studiodesign auf Sendung geht. Und dem selbst ein Stromausfall keine Sorgen macht. „Stromausfall gibt’s bei uns nicht! Wir haben ein Notstromaggregat!“