Wie entstand die Chemie?. Die Antwort auf diese Frage liefert Uwe Rinner, Studiengangsleiter Applied Chemistry an der IMC Fachhochschule Krems.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. September 2019 (01:21)
Symbolbild

NLK Pfeiffer
Studiengangsleiter Uwe Rinner (IMC FH Krems)

Schon antike Hochkulturen befassten sich mit Stoffumwandlungen und dem Wesen der Materie. Die Menschen entwickelten wichtige Techniken, wie zum Beispiel die Destillation und stellten Heilmittel her. Im Mittelalter waren Alchimisten damit beschäftigt, Gold aus unedlen Metallen zu gewinnen.

Erst Renaissance und Aufklärung bewirkten einen wissenschaftlichen Zugang - das reproduzierbare Experiment stand im Vordergrund. Die Ergebnisse ließen nicht lange auf sich warten: Farbstoffe revolutionierten die Mode, Menschen hatten Zugang zu Medikamenten, Düngemittel verbesserte die Landwirtschaft.

Heute steht die Chemie vor neuen Herausforderungen. Neben der Herstellung intelligenter Materialien sind vor allem Umwelt- und Klimaschutz bedeutend.