Glaubensfest der Jugend in Wieselburg

Erstellt am 30. Mai 2022 | 05:31
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8366743_noe21kirche_c_loretto.jpg
Das Hauptprogramm von „Pfingsten Mostviertel“, so der offizielle Titel, wird in der Wieselburger Pfarrkirche stattfinden.
Foto: Loretto
Zu Pfingsten findet ein zweitägiges Glaubens-Festival für junge Menschen zwischen 14 und 30 Jahren in Wieselburg statt.
Werbung

Ein abwechslungsreiches Programm mit Lobpreisungen, Messen und gemeinsamen Gebeten wartet auf alle zwischen 14 und 30 Jahren am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Juni, in Wieselburg beim Pfingstfest der Glaubensgemeinschaft Loretto. Bisher immer in Salzburg, findet das Glaubens-Festival heuer erstmals an 35 verschiedenen Orten in Südtirol, London, Österreich, der Schweiz und Deutschland gleichzeitig statt. So auch im Mostviertel.

Das Hauptprogramm wird in der Pfarrkirche Wieselburg abgehalten, daneben gibt es ein Rahmenprogramm – etwa eine „Jesus, Coffee & Me“-Bar im Oktogon. Höhepunkte des Festivals sind der Abend der Barmherzigkeit mit Generalvikar Christoph Weiß am Samstag sowie die heilige Messe am Pfingstsonntag mit Diözesanbischof Alois Schwarz. Am 4. Juni wird zudem Jana Highholder sprechen. Das Festival endet mit einer Live-Übertragung der Feier im Salzburger Dom, wo auch Loretto-Gründer Georg Mayr-Melnhof auftreten wird.

Für das Festival im Mostviertel gibt es eine begrenzte Anzahl von 400 Tickets. Kosten: 20 Euro. Infos und Anmeldung unter www.pfingsten.at.