Neuer NÖ-Preis für Ehrenamtliche. Passend zum Tag des Ehrenamtes am Montag hat Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner (SPÖ) als Präsidentin des Vereins „Pro Niederösterreich“ einen neuen Preis präsentiert.

Von Walter Fahrnberger. Erstellt am 05. Dezember 2016 (14:16)
Herbert Käfer

Ab dem kommenden Jahr soll der Preis „Wir sind Niederösterreicher“ das Engagement der Menschen in unserem Land würdigen und jene hervorheben, die Besonderes geleistet haben. „Engagierte Menschen sollen motiviert werden, sich mit ihrem Projekt um eine Auszeichnung zu bewerben. Bislang noch nicht engagierte Menschen möchte „PRO NÖ“ anregen, sich freiwillig zu engagieren.

194 Millionen Stunden werden ehrenamtlich geleistet

Dabei haben die Niederösterreicher aber ohnehin bereits ein großes Herz. Über 660.000 Personen sind unsere Bundesland ehrenamtlich tätig. Das sind über 47 Prozent der Bevölkerung. Die Freiwilligen leisten in ihren vielfältigen Engagements in Niederösterreich nicht weniger als 194 Millionen Arbeitsstunden. Das entspricht einem Produktionswert von 3,1 Milliarden Euro.

Zehn Preise werden vergeben: Jeder ist mit 1.000 Euro dotiert

Der neue NÖ Ehrenamtspreis „Wir sind Niederösterreicher“ wird in drei Kategorien vergeben. Pro Kategorie werden drei Preise vergeben. Außerdem wird ein Sonderpreis für Innovation im Ehrenamt verliehen.

Die Kategorien:

  1. Zukunft: Für Engagement in den Bereichen Bildung, Jugendförderung und Sport
  2. Verantwortung: Für Engagement in den Bereichen Gesundheit, Lebensrettung, Einsatzorganisationen
  3. Gesellschaft: Für Engagement in den Bereichen Demokratie, Menschenrechte, Generationenverständigung und Integration.

Die Preise sind jeweils mit 1.000 Euro dotiert und werden für die Weiterentwicklung der Projekte gegeben.

Einreichungen bis 15. Februar 2017 unter www.pronoe.at oder office@pronoe.at