Erstellt am 17. Januar 2017, 16:44

Neun Gemeinden an der Leitha werden ausgezeichnet. Mit dem Neptun Wasserpreis 2017 wird zum zehnten Mal DER österreichische Umwelt- und Innovationspreis rund ums Wasser ausgeschrieben. In der Länderkategorie gibt es heuer ein Novum: Ein länderübergreifendes Projekt an der Leitha beschert neun Gemeinden aus Niederösterreich und dem Burgenland die Auszeichnung „Wasserpreisgemeinde“.

Die Publikumskategorie Neptun WasserpreisGEMEINDE 2017 richtet sich an die breite Bevölkerung – alle Gemeinden Österreichs mit Ausnahme von Wien konnten in der Einreichphase im Sommer und Herbst 2016 vorgeschlagen werden. Auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Tourismus, Naturschutz, Verwaltung und regionalen Wasserverbänden nominierten Gemeinden.

Insgesamt wurden heuer österreichweit 127 Gemeinden vorgeschlagen – vielseitige Projekte aus Naturschutz, Tourismus, Erholung, Bildung und Hochwasserschutz wurden eingebracht. Die Länderjurys aus Niederösterreich und dem Burgenland waren sich einig und kürten eine Einreichung zur nachhaltigen Freizeitgestaltung an der Leitha mit neun Gemeinden zum Landessieger.

Naturparadies vor der Haustüre

Einreicher Franz Bauer fasst in seinem Flussführer „Naturparadies Leitha“ die große Vielfalt am Wasser in insgesamt neun niederösterreichischen und burgenländischen Gemeinden zusammen - mit einem Fokus auf nachhaltige Freizeitgestaltung und Erholung. In Niederösterreich werden die Gemeinden Rohrau, Bruck an der Leitha, Seibersdorf, Ebenfurth und Neunkirchen als WasserpreisGEMEINDE prämiert – im Burgenland geht die Auszeichnung an Gattendorf, Nickelsdorf, Neufeld an der Leitha und Wimpassing.

Es muss nicht gleich ein kostenintensiver Outdoortrip mit dem Flugzeug in ein weit entferntes Wildnisgebiet sein, wenn man die Natur intensiv erleben will. An einem Nachmittag am Fluss „vor der Haustüre“ kann man Reiher, Eisvogel und Co. in freier Wildbahn um den Preis einer Bahnfahrkarte beobachten.

Jetzt online abstimmen und gewinnen

Aus den fünf nominierten Landessiegern wird derzeit per Online-Voting Österreichs WasserpreisGEMEINDE 2017 gewählt und bei der Preisverleihung im März 2017 ausgezeichnet. Die Patenschaft für diese Auszeichnung trägt die Kommunalkredit Public Consulting. Noch bis 5.2. kann man online seine Stimme abgeben. Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Gartenbewässerungssysteme und Thermeneintritte verlost.

Online-Voting auf www.wasserpreis.info