179.893 Mal gedruckt. Auch im zweiten Halbjahr 2013 war die NÖN Österreichs Kauf-Wochenzeitung mit den höchsten Auflagenzahlen.

Von Gerti Süss. Erstellt am 03. März 2014 (12:45)
NOEN, Presse&Foto FRANZ GLEISS
Im zweiten Halbjahr 2013 stieg die Druckauflage der NÖN um 2.747 Stück auf insgesamt 179.893 Exemplare. Franz Gleiß
Von Gerti Süss

Einmal mehr darf sich die NÖN über eine höhere Druckauflage freuen: Laut der österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) stieg die gedruckte Auflage der Niederösterreichischen Nachrichten im zweiten Halbjahr 2013 von 177.146 auf 179.893 Exemplare. Damit war die NÖN auch in dieser Zeit wieder die meistgelesene Kauf-Wochenzeitung in ganz Österreich.

NOEN, Presse&Foto FRANZ GLEISS
x
Die Zahl der Abonnenten hielt sich mit 83.797 relativ stabil. Somit hat die NÖN nach wie vor einen sehr hohen Abo-Anteil. Insgesamt konnte die NÖN im zweiten Halbjahr 2013 eine verkaufte Auflage von 117.217 Stück erreichen.

Auch die Burgenländische Volkszeitung (BVZ), die eine Schwester-Zeitung der NÖN ist, konnte sich auf einem hohen Niveau halten: Laut ÖAK hat die BVZ eine gedruckte Auflage von 24.273 Stück sowie eine verkaufte Auflage von 16.898 Stück. Mit 12.290 Abonnements ist der Aboanteil auch bei der BVZ besonders hoch.