25 Jahre, 26 Werke. Die Riesen waren im September da. Jetzt sind die Gratulanten eingezogen, in die Galerie am Gugginger Kulturhügel. Dort wird seit letzter Woche gefeiert - nämlich 25 Jahre.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 26. November 2019 (10:29)

Christkind-Werkstatt ist sie keine. Aber: "Hier werden offene Wünsche des Kunstgenusses erfüllt. Mit Garantie." 

Schmunzelt Museumsdirektor Johann Feilacher. Und hat gemeinsam mit Galerieleiterin Nina Katschnig vergangene Woche schon wieder gefeiert. Diesmal nicht das neue Bistró oder den neuen Stern an der Fassade des Gugginger Museumshauses. Sondern die Gugginger Galerie. 

Die ist heuer 25 und hat sich zum Geburtstag 26 Werke von 26 Künstlern aus den letzten 25 Jahren ausgesucht - von Fritz Kollers "Frau" aus 1994 bis zu George Wideners "Calender Engine" aus 2019. Gezeigt werden aber auch noch 22 Künstler, darunter Ida Buchmann, Karoline Rosskopf oder Anna Zemankova aus den Jahren vor 1994, die von der Galerie vertreten werden. Zu sehen ist die Jubiläumsschau bis 28. Februar 2020. 

www.galeriegugging.com