Gänsehautstimmung bei der "Nacht der 1000 Lichter". Einen Kontrapunkt zum Halloween-Getöse setzt die Katholische Jugend am 31. Oktober mit der "Nacht der 1000 Lichter".

Erstellt am 30. Oktober 2016 (09:16)

Diözesanweit laden Lichterwege zum Nachdenken, Meditieren und Beten ein. Im Mittelpunkt stehen in der Nacht auf Allerheiligen fest bezogen die Themen Tod, Trauer aber auch das Leben. Das pastorale Projekt wurde 2005 erstmals in Tirol durchgeführt und hat sich inzwischen auch im Most- und Waldviertel etabliert.

Lichter, Impulse, Texte, Musik, begehbare Labyrinthe und Lichterwege sollen dazu anregen, ruhig zu werden und dem "Alltagsheiligen" in sich selbst zu spüren. Am Abend des 31. Oktober werden deshalb in Kirchen, Kapellen oder anderen besonderen Orten in zahlreichen Pfarren österreichweit tausende Lichter angezündet. Unter http://presse.dsp.at/nacht-der-1000-lichter sind die einzelnen Veranstaltungen abrufbar.

Grundidee der "Nacht der 1000 Lichter" ist, die "vielen Alltagsheiligen" - also jene Heilige, die zwar ein "heiliges" Leben geführt haben, aber nicht heiliggesprochen wurden - in den Mittelpunkt zu rücken. Die vielen Lichter sollen darauf aufmerksam machen, dass es solche "Alltagsheiligen" überall gibt und diese eine "große Strahlkraft" haben. Es gebe "in jedem Menschen das Heilige, auch wenn es oft unerkannt oder unbeachtet bleibt".

 

Auswahl angemeldeter Orte:

 

Pfarre Amstetten-Herz-Jesu

Pfarrkirche

19:00 - 21:00 Uhr

 

Pfarre Bad Traunstein

Pfarrkirche

18:00 - 22:00 Uhr

 

Pfarre Eggenburg

Pfarrkirche St. Stephan

19 bis 22 Uhr

 

Pfarre Stift Göttweig

Stift Göttweig

18:00 - 23:00 Uhr

 

Pfarre Gmünd-Neustadt

Pfarrkirche Herz-Jesu

18:30 - 21:30 Uhr

 

Pfarrkirche

3860 Heidenreichstein

19:00 - 22:00 Uhr

19 Uhr: Heilige Messe in der Pfarrkirche

 

Pfarre Langenhart

Pfarrkirche

19:00 - 22:00 Uhr

 

Pfarre Loiben

Pfarrkirche

18:00 - 21:00 Uhr

 

Pfarre Neulengbach

Pfarrkirche

19:00 - 22:00 Uhr

 

Pfarrkirche

3323 Neustadtl an der Donau

18:00 - 20:00 Uhr

 

Pfarre Sallingberg

Pfarrkirche

18:00 - 21:00 Uhr

 

Töpperkapelle

3270 Scheibbs

18:00 - 22:00 Uhr

 

Pfarrkirche

3943 Schrems

18:00 - 21:00 Uhr

 

Pfarre St. Koloman

Kirche Matzleinsdorf

19:00 - 22:00 Uhr

 

Dompfarre

Dom St. Pölten

20:00 - 23:30 Uhr

 

Pfarre St. Koloman

Kirche Matzleinsdorf

19:00 - 22:00 Uhr

 

Pfarre St. Martin (Waldviertel)

Pfarrkirche

19:30 - 22:00 Uhr

 

Gföhl

Pfarrkirche

17:00 - 22:00 Uhr

 

Traismauer

Pfarrkirche

18:00 - 21:00 Uhr

 

Pfarre Wieselburg

Pfarrkirche

18:00 – 21:00 Uhr

 

Pfarre Langenlois

Pfarrkirche

17:30 – 23:00 Uhr