Herbsttage Blindenmarkt: Revue ersetzt Operette. Auch die Herbsttage Blindenmarkt zollen der Coronakrise Tribut: Intendant Michael Garschall teilte am Montag mit, dass "aufgrund diverser gesetzlicher Covid-19-Vorschriften der Bundesregierung für Veranstaltungen" eine Umsetzung der ursprünglich geplanten Lehár-Operette "Der Graf von Luxemburg" nicht möglich sei. Ersatz ist eine Revue unter dem Titel "Freunde, das Leben ist lebenswert".

Von APA, Redaktion. Erstellt am 27. Juli 2020 (11:54)
Michael Garschall
Glassner

"Die Gesundheit des Publikums und der Mitwirkenden steht für uns natürlich an oberster Stelle. Und eine reduzierte Zuschauerzahl würde die Finanzierung der Operette unmöglich machen", erklärte Garschall in einer Aussendung. Von 9. bis 26. Oktober steht nun die Revue mit Musik der Geburtstagskinder Franz Lehár, Robert Stolz, Nico Dostal und Oscar Straus auf dem Spielplan.

Mitwirkende sind Clemens Kerschbaumer und Willi Narowetz, ihr Blindenmarkt-Debüt geben Svenja Kallweit, Verena Barth-Jurca und Peter Kratochvil. Ebenfalls dabei sind Ballett und Salonensemble des Kammerorchesters Ybbsfeld unter der Leitung von Kurt Dlouhy. Die junge Modeschöpferin Irina Hofer sorgt für die Kostüme, Marcus Ganser zeichnet für das Bühnenbild verantwortlich. Wolfgang Dosch schreibt das Buch und inszeniert die Revue.

Wie geplant findet "Pippi Langstrumpf", Theaterstück von Astrid Lindgren mit Musik von Bernd Leichtfried, statt. Die Wiederaufnahme ist am 18. und 25. Oktober 2020 zu sehen. Weiters stehen noch die Matinee "Gscheit geblödelt" mit Alexander Kuchinka und Robert Kolar (11.10.) und das Kabarett "Neben der Spur" mit Michael Scheruga und Ulrich Schmalzl/Matthias Simoner (21.10.) auf dem Programm.

Kartenumtausch ab 7. August, neuer Vorverkauf  ab 1. September,

Bereits gekaufte Operettenkarten können ab 7. August für die Revue umgetauscht werden. Generell sind auch Gutscheinlösungen für die Operette 2021 bzw. Geldrückgabe möglich. Aufgrund des neuen Sitzplans wird ersucht, auch die erworbenen Karten für "Pippi", Matinee und Kabarett umzutauschen. Der allgemeine Kartenverkauf für das neue Programm beginnt am 1. September.

Garschall: "Das Kartenbüro hilft in jedem Fall gerne weiter und findet sicher die bestmögliche Lösung. Die Operette war bereits wie immer sensationell gebucht, daher bitten wir unser treues Herbsttage-Publikum für die Kartenabwicklung um etwas Geduld." Programm und Termine der "Herbsttage 2021" sollen im Oktober bekanntgegeben werden.

Herbsttage Blindenmarkt, 9. bis 26. Oktober: Operettenrevue "Freunde, das Leben ist lebenswert". Kartenumtausch, Tickets und Information: Tel. 07473/66680, www.herbsttage.at