NÖ Blasmusik: Keine Bezirkswertungen 2020. Aufgrund der Coronakrise hat Niederösterreichs Blasmusikverband alle Bezirkswertungen für heuer abgesagt.

Von NÖN Redaktion und Michaela Fleck. Erstellt am 03. April 2020 (15:21)
Keine Proben, keine Konzerte und keine Bezirkswertungen 2020: Niederösterreichs Blasmusik hat wegen der Coronakrise vorläufig Pause. Foto: NÖBV
NÖBV/NÖ Blasmusikverband

Über 55 Veranstaltungen hätte Niederösterreichs Blasmusikverein allein an Wertungskonzerten im heurigen Herbst abgehalten. Seit heute, Freitag, sind die alle abgesagt. 

Denn, so Blasmusik-Landesobmann Peter Höckner: "Der Anlass für diese Entscheidung war, dass es organisatorisch unmöglich ist, alle Veranstaltungen unterzubringen und durchzuführen." Falls es gesetzlich wieder möglich sein sollte, Feste durchzuführen, könnten Bezirksveranstaltungen wie Musikfeste und Bezirksweisenblasen durchgeführt werden. Wertungen soll es dabei aber keine geben. Auch alle Konzertmusikwertungen, Marschmusikwertungen und Bezirkswertungen unter dem Motto „Musik in kleinen Gruppen“ finden heuer nicht statt. 

Niederösterreichs Blasmusikverband sei es, so Höckner, ein großes Anliegen, dass die Musikvereine sich dadurch "auf ihre vereinseigenen Tätigkeiten und Veranstaltungen konzentrieren" können. Zurzeit stehe ja auch noch nicht fest, wann wieder geprobt und erst nicht, wann wieder aufgetreten werden kann.