Monde, Fische, Frösche: Kinderlieder von Gernot Kranner. Jeden Tag ein neues Lied - So will Musical-Star und Kindertheater-Macher Gernot Kranner Musik in die Krisenzeit bringen und, per YouTube, auch ins Wohnzimmer.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 31. März 2020 (16:24)
Gernot Kranner
privat

Im Februar stand er mit seinem "Robin Hood" noch auf der Bühne, und zwar in der St. Pöltner Bühne im Hof. Jetzt muss "Tanz der Vampire"-Star und Kinderprogrammmacher Gernot Kranner wie viele Künstler aufgrund der geschlossenen Kulturhäuser erstmal pausieren. Musik gibt's trotzdem. 

Denn: "Ich habe gerade damit begonnen, jeden Tag ein neues Lied aus meinen Kinderprogrammen zu veröffentlichen", so  der gebürtige Steirer mit jeder Menge NÖ-Bezügen. Damit es "an jedem Tag etwas gibt, auf das sich das junge und junggebliebene Publikum freuen kann". Die Lieder gibt's auf YouTube und auf Facebook, dazu pro Lied noch ein paar Zeilen zur Geschichte oder zu persönlichen Erlebnissen. Die reichen vom Radfahren als Buben ("Ich fahre so gern Rad") bis zur Märchenplatte aus der Kindheit ("Froschkönig"), vom Mond über das Geisterschloss bis zum "kleinen roten Porsche". Und die dazugehörige CD heißt ganz romantisch "Ich schenk' dir den Mond".