Krems-Stein: Lieder und Texte über das Reisen

Bei der Krenek Serenade Krems singt Daniel Gutmann Lieder von Krenek.

Petra Vock Erstellt am 17. September 2021 | 05:42
440_0008_8176286_kre37gutmann_daniel_c_lukas_watzke_kul.jpg
Bariton Daniel Gutmann.
Foto: Lukas Watzke

Der in Herzogenburg aufgewachsene Bariton Daniel Gutmann ist am Sonntag, 19. September, 17 Uhr, im Krenek Forum zu Gast: Im Rahmen der Serenadenkonzerte des Landes NÖ singt er bei der Krenek-Serenade Krems unter anderem Lieder aus Ernst Kreneks Liederzyklus „Reisebuch aus den österreichischen Alpen“.

„Es ist eine Reise, die Krenek selbst unternommen hat, und was er berichtet, sind lustige Erfahrungen, die einem bekannt vorkommen“, erzählt Gutmann. Neben Auszügen aus Kreneks Reisebuch stehen Werke von Schubert und Hugo Wolf auf dem Programm – ebenfalls zum Thema Reisen. Überhaupt sei Kreneks Reisebuch „eine Hommage an Schubert und nicht ganz so atonal“, schildert Gutmann. Dazu gibt es Texte von Krenek, gelesen von Burgschauspieler Martin Schwab. Am Klavier ist Andreas Stöhr zu erleben. www.serenadenkonzerte.at