Die Kultur bleibt (weiter) zu. Frühestens am 8. Februar können Niederösterreichs Museen wieder aufmachen - die Bühnen dagegen noch länger nicht.

Von Michaela Fleck. Update am 21. Januar 2021 (15:53)
Könnte als erstes von Niederösterreichs Museen nach dem 8. Februar seine erste, neue Schau im neuen Jahr eröffnen: das Museum Gugging.
Museum Gugging

Auch für Niederösterreichs Kultur bleibt der Jänner dunkel. Denn mit der jüngsten Verlängerung des Lockdowns heißt es für Theater, Kinos und alle anderen Kulturhäuser: Geschlossen! Bis mindestens 8. Februar.

Da, am Montag nach Niederösterreichs Semesterferien, könnten – so die letzte Ankündigung – zumindest Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archive wieder aufsperren. Für Niederösterreichs dichten Ausstellungskalender für 2021 heißt das: Das Gugginger Museum kann seine große „naive“ Sonderschau nicht am 28. Jänner, sondern erst eine Woche später eröffnen. Das Kremser Karikaturmuseum als erstes Haus mit einer neuen Schau in der Kremser Kunstmeile sollte dagegen wie geplant ab 21. Februar Geburtstag feiern, das Museum NÖ im St. Pöltner Kulturbezirk ab 13. März in die Welt des Sports sprinten und die Schallaburg ab 20. März in die Ferne aufbrechen.

Hat nach der jüngsten Verlängerung des Lockdown alle Veranstaltungen bis 28. Februar abgesagt und seinen Probenbetrieb bis vorläufig 7. Februar eingestellt: NÖs Landestheater am St. Pöltner Rathausplatz.
NÖN / Fleck

Und die Bühnen? Die müssen weiter warten. „Mitte Februar“ will man ankündigen, ob „Ende Februar“ oder eher Anfang März wieder aufgesperrt werden darf. Das heißt für das Mödlinger Stadttheater, dass es seinen Nestroy am 26. Jänner wieder verschieben muss, für das St. Pöltner Landestheater, dass es seinen Schiller auch ab 29. Jänner nicht spielen kann, für das Badener Stadttheater, dass es am 6. Februar auch nicht Fasching feiern kann, für das Mödlinger teatro, dass es seine schon viermal verschobenen Weihnachtsgeister auch am 12. Februar nicht loslassen kann, und für das St. Pöltner Festspielhaus, dass „Marie Antoinette“ am 13. Februar nicht Österreich-Premiere tanzen kann.