Johanna Setzer: "Guten Morgen, Österreich!". Ihr Wecker läutet täglich um drei Uhr früh. Manchmal ist sie schon ein paar Minuten vor dem Klingeln wach. Sie setzt sich ins Auto — kein Verkehr — und fährt in den Sender...

Von Verena Randolf. Erstellt am 14. Oktober 2014 (08:20)
NOEN, Gerry Frank Photography

Sie schaut sich an, was über Nacht passiert ist, wird geschminkt und frisiert und erstrahlt lächelnd vor der Kamera. Um sechs Uhr früh, wenn die Menschen, die gerade den Fernseher einschalten, noch den Kopfpolster im Gesicht haben:

„Ich moderiere ,Café Puls‘ jetzt seit genau zehn Jahren!“, erzählt Moderatorin Johanna Setzer, „verschlafen habe ich in dieser Zeit nur ein einziges Mal. Mich stört das frühe Aufstehen schon gar nicht mehr, ich hab‘ mich wirklich daran gewöhnt. Wobei ich zugeben muss,“ lacht sie, „dass ich schon etwas schockiert war, als ich damals gehört hab, wann ich wirklich aufstehen muss. Trotzdem war die Freude größer! Das erste Frühstücksfernsehen Österreichs zu moderieren war einfach eine Herausforderung, die ich mir nicht entgehen lassen konnte, und mir macht es immer noch großen Spaß!“

Früher Tagesbeginn hat auch Vorteile

Sie habe gelernt, sich auf die Vorteile des frühen Tagesbeginns zu konzentrieren: „Mein Arbeitstag endet gegen Mittag, das heißt, ich bekomme im Sommer die besten Plätze im Freibad und im Winter hab’ ich noch was vom Tag. Dafür geh’ ich dann auch früher schlafen.“ Gegen halb neun ist Setzers Tag vorbei.

Was sie an ihrem Job mag, sind die vielen Unvorhersehbarkeiten, die die morgendliche Live-Show mit sich bringt: „Daran kann man wachsen, das gefällt mir. Wenn sich ein Studiogast verspätet, zum Beispiel, und man in letzter Sekunde die ganze Sendung umstellen muss, ist das schon recht spannend. Das ist das Tolle an einer Live-Sendung.“

Aus der Ruhe bringt die 34-Jährige nichts so schnell. Wären doch gute Voraussetzungen für DAS Show-Event des nächsten Jahres: „Song-Contest?!“, lacht sie. Kein „Ja“, kein „Nein“: „Sagen wir es so: Sollte der ORF für diese Veranstaltung eine Moderatorenkrise haben, können wir von Puls4 sicher aushelfen!“


Café Puls, Österreichs erstes – und einziges  – Frühstücksfernsehen, läuft täglich von 6 bis 9 Uhr auf Puls 4.