La Gacilly: Sieben Kilometer Lateinamerika in Baden. Zwischen Karneval, Ikarus und Goldschürfern hat Baden gestern, Freitag, die vierte Ausgabe von Europas größtem Fotofestival unter Kastanienbäumen, Vogelgezwitscher und mit Botschaftern von Frankreich bis Peru eröffnet.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 19. Juni 2021 (12:50)
New Image
"Das ist einzigartig!": Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Festivalleiter Lois Lammerhuber (ganz links), Frankreichs Botschafter Gilles Pécout, Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek und Festival-Mitorganisatorin Beate Jorda bei der Festivaleröffnung von La Gacilly-Baden Photo 2021 in vier Sprachen und mit zwei Bändern vor dem "Ikarus" des ecuadorianischen Fotografen Pablo Corral Vega im Badener Gutenbrunner Park.
Usercontent, NLK / Schaler

Zu sehen sind die rund 1.500 Bilder von 22 Fotografen unter dem Motto "Viva Latina!" bis 17. Oktober in den Straßen und Parks der Beethovenstadt.

festival-lagacilly-baden.photo/de

La Gacilly Fotofestival Baden
NÖN/Fleck

La Gacilly Fotofestival Baden
NÖN/Fleck

La Gacilly Fotofestival Baden
NÖN/Fleck

La Gacilly Fotofestival Baden
NÖN/Fleck