Beethoven in Gneixendorf: Konzert und Präsentation. In Gneixendorf wird neue Dauerausstellung über Beethoven präsentiert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Juni 2021 (06:21)
Das Arioso Quartett Wien mit Martin Klimek, Libor Meisl, Benedikt Endelweber und Wolfgang Prochaska (von links) unternahm im Kloster Und einen Streifzug durch Beethovens Leben und Werk in seinen Streichquartetten.
Martin Kalchhauser, Martin Kalchhauser

Es war zugleich ein Nachtrag zum Beethoven-Jahr 2020 und der langersehnte Auftakt der aktuellen Saison der Ludwig Ritter von Köchel Gesellschaft Krems: Das Arioso Quartett Wien unternahm im Kloster Und unter dem Titel „Beethoven in Motion“ einen musikalischen Streifzug durch dessen Leben und Werk in seinen Streichquartetten (Konzert-Kritik auf Seite 53).

Beethoven-Dauerausstellung ab 18. Juni im Schloss Wasserhof

Noch mehr Beethoven gibt es am Freitag, 18. Juni, 19.30 Uhr, in Gneixendorf: Auf Schloss Wasserhof präsentiert Musikwissenschaftler Manfred Permoser eine neue Dauerausstellung zu Beethovens letztem Landaufenthalt. Alltag, Komponieren und Nachleben des Mythos Beethoven werden auf vier frei zugänglichen Schautafeln anschaulich illustriert. Begleitet wird die Präsentation im Schüttkasten mit Ausschnitten aus den in Gneixendorf entstandenen letzten Streichquartetten, op. 130 und op. 135, interpretiert vom renommierten Koehne Quartett. Für kulinarische Umrahmung sorgt das Gasthaus Walzer.

Infos & Karten: www.koechelgesellschaft.at , Kulturamt Krems und Haus der Regionen in Stein.