Beethoven zu dritt aus Badener Casino. In der dritten Ausgabe ihres Beethoven Frühlings live aus dem Badener Casino spielt Pianistin und Festivalgründerin Dorothy Khadem-Missagh heute, Freitag, mit ihrem Trio Vision - und zwar Beethoven bis Piazzolla.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 29. Mai 2020 (11:27)
Per Stream live aus dem Festsaal im Casino Baden: Dorothy Khadem-Missagh (Klavier, ganz rechts), Peter Sodomari (Cello) und Ekaterina Frolova (Geige, ganz links).
Stefan Panfili

Mit viel "künstlerischem Herzblut" und mit "großem technischen Aufwand" hat die Badener Pianistin Dorothy Khadem-Missagh Mitte Mai ihren Beethoven Frühling gestartet - im Netz und live aus dem Casino Baden. Dort haben, jeden Freitagabend, schon das Chaos String Quartet und das Bass-Duo Georg Breinschmid und Dominik Wagner aufgespielt. 

Heute, Freitag, um 18 Uhr steht die Festivalgründerin selbst am (Online-)Programm. Und zwar mit ihrem 2019 gegründeten Klaviertrio namens Vision, mit Philharmoniker-Solocellist Peter Sodomari und Staatsopern-Geigerin Ekaterina Frolova, mit dem sie schon in der Burg Raabs, der Burg Feistritz und im Schloss Walpersdorf musiziert hat und heuer auf große Japan-Tournee gegangen wäre. In den Festsaal des Badener Casinos bringt das philharmonische Trio Ludwig van Beethoven, Astor Piazzolla und den in Brunn am Gebirge geborenen niederösterreichisch-britischen Komponisten Hans Gál mit. Und freut sich nicht nur über Zuschauer und Zuhörer vie Facebook bzw. YouTube. Sondern auch über "virtuelle Eintrittsgelder". Die Streamings, meint Dorothy Khadem-Missagh, seien zwar ausdrücklich frei zugänglich. Dennoch wolle man auch bewusst machen, dass "Kultur auch online nicht gratis oder umsonst" ist. Wer gerade keinen Beitrag leisten kann, ist jedoch genauso herzlich eingeladen.

Und der nächste Konzerttermin im Beethoven Frühling online@Casino Baden steht auch schon fest: Freitag, 5. Juni, 18 Uhr. Zu Gast: Staatsopern-Bassist Wolfgang Bankl, am Klavier: Dorothy Khadem-Missagh, am Programm: Beethoven und Brahms.

Stream und mehr: www.beethovenfruehling.at