Zwölfter Welttag der Bühnenwirtshäuser Niederösterreich

Ein Abend mit elf Veranstaltungen am 25. September.

APA / NÖN.at Erstellt am 24. August 2021 | 10:40
Symbolbild Bühne Theater Theaterbühne Plattform
Symbolbild
Foto: Sutterstock.com, Kozlik

Niederösterreichs Bühnenwirtshäuser begehen am 25. September zum bereits zwölften Mal ihren Welttag. Elf Veranstaltungen werden im Bundesland geboten. "Ein dichtes künstlerisches und kulinarisches Programm" ist angekündigt. Die kulturellen Nahversorger werden einmal mehr mit Musik, Kabarett und Literatur aufwarten.

"Was gibt es Schöneres, als sich vom - in letzter Zeit doch etwas steinigen - Alltag zu erholen und in gemütlicher Wirtshausatmosphäre endlich wieder Kabaretts, Konzerte etc. zu genießen, Künstlerinnen und Künstler live und hautnah zu erleben?", so die Obfrau der Bühnenwirtshäuser, Edda Mayer-Welley. Die Acts reichen von Angelika Niedetzky bis zum finnischen Mundharmonika-Quartett Sväng und von Leo Lukas bis zur Band Donaukarpfen.

In folgenden Lokalen werden am 25. September die Bühnen bespielt: Altes Depot in Mistelbach, Ausklang in Horn, babü in Wolkersdorf, Ballonwirt Aigner in Wieselburg, Bauers Bühne in Obersiebenbrunn, club epicur in Klosterneuburg, Gwölb in Korneuburg, Lössiade in Absdorf, Mautwirtshaus & Bühne Mayer in Mödling, Syrnau in Zwettl sowie vereinsMAYERbühne in Rekawinkel. Tickets sind in den jeweiligen Bühnenwirtshäusern erhältlich.