Besucherrekord bei Festival La Gacilly-Baden Photo 2021

Josef Müllner aus Bad Vöslau war gestern der 1-Millionste Besucher beim Fotofestival in Baden.

Judith Jandrinitsch
Judith Jandrinitsch Erstellt am 07. Oktober 2021 | 09:34

Ein älterer Herr, der nichtsahnend Richtung Gutenbrunn Park schlendert, wird just von Festivaldirektor Lois Lammerhuber angesprochen - er gratuliert ihm, denn Josef Müllner aus Bad Vöslau ist der 1-Millionste Besucher, der im vierten Jahr des Festivals die Fotogalerien bestaunt. 

Beglückwünscht wurde der 1-Millionste Besucher des Fotofestivals von Landesrat Jochen Danninger, der in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nach Baden gekommen war, vom Abgeordneten zum NÖ Landtag Christoph Kainz, ÖVP, dem Bürgermeister der Stadt Baden Stefan Szirucsek, ÖVP, dem Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung Michael Duscher, den Direktoren des Festivals Silvia und Lois Lammerhuber sowie Solenne Morel, der stellvertretenden Direktorin Österreich & Zentraleuropa von Atout France der französischen Zentrale für Tourismus sowie ihrer Pressesprecherin Ilona Perrot, die den Preis von Le Boat überreichten: eine Hausbootreise in der Bretagne – und zwar auf jenem Wasserweg, der auch nach La Gacilly führt, dem bretonischen Städtchen, das Festivalpartner Badens ist. Eine Reise für bis zu 4 Personen auf einem Hausboot mit zwei Kabinen, eine Woche lang.

Josef Müllner, der vor geraumer Zeit von Tulln nach Bad Vöslau gezogen ist, entpuppte sich sogar als Fan des Festivals: " Jedes Mal, wenn ich in Baden bin, gehe ich durch das Rosarium und bewundere die Bilder. Je nach Stimmung fühle ich mich von unterschiedlichen Fotografien besonders angesprochen." Müllner war zwar schon in Frankreich, in der Bretagne aber noch nie. Auf die Hausbootfahrt freut er sich besonders und erkundigte sich bei Ilona Perrot und Solenne Morel gleich nach praktischen Tipps für die Steuerung.

Tourismuslandesrat Jochen Danninger betonte: „Das Fotofestival La Gacilly-Baden ist ein  Gästemagnet und ganz wichtiger Wertschöpfungsmotor des Tourismus in Niederösterreich. Es freut mich sehr, die wir heute im erst vierten Jahr den 1-Millionsten Besucher in der Geschichte des Festivals in Baden willkommen heißen dürfen. Diese Zahl zeigt die enorme Bedeutung dieses Festivals für den gesamten Tourismusstandort Niederösterreich. Herzliche Gratulation der Stadt Baden und den Organisatoren Silvia und Lois Lammerhuber für diese Initiative, die wir als Land Niederösterreich von Beginn an unterstützt haben.“