Ausstellung über Justizpalastbrand . „15. Juli 27: Ursachen – Ereignis – Folgen“ ist der Titel der Ausstellung im Bundesministerium für Inneres über den Justizpalastbrand, die bis 31. Oktober läuft.

Erstellt am 10. September 2017 (13:42)
BMI

Auf rund  60 Quadratmetern werden die „Schreckenstage von Wien“ anhand von Filmdokumenten, Fotografien, Plakaten etc. greifbar. Dabei stehen folgende Fragen im Zentrum: Wie konnte es zur Spaltung der Gesellschaft und diesen fatalen Ereignissen kommen? Welche Folgen hatte der 15. Juli 1927? Was können wir für die Gegenwart daraus lernen?

Die Ausstellung ist Dienstag bis Freitag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen gibt es jeweils um 10 und 15.30 Uhr. Ort: Bundesministerium für Inneres, Herrengasse 7, 1010 Wien