Leinwand raus, Film ab!. Zehn Jahre ist Niederösterreichs sommerliche Open-Air-Film-Initiative heuer. Einige der derzeit 23 Standorte spielen aber schon viel länger, andere erst seit heuer.

Von Michaela Fleck. Erstellt am 22. Juni 2015 (03:16)
NOEN, Open Air Kino im Kesselhaus
Spielt ab 1. Juli und wird heuer – ebenso wie die Initiative des Landes – zehn: das Open-Air-Kino neben dem Kesselhaus am Campus Krems.
Im Sommer gehen nicht nur Niederösterreichs Theater in den Hof. Auch Niederösterreichs Kinos spielen zwischen Juni und September lieber auf der Wiese. Und das schon seit Jahren. Genauer: seit zehn Jahren.

So alt wird Niederösterreichs Sommer-Kino-Initiative namens Sommerkino Niederösterreich heuer. Die zählt aktuell 23 Standorte. Und die lockte in den vergangenen neun Jahren gut 440.000 Besucher vor die Leinwand. Wobei: Sommer-Kinos oder besser: Open-Air-Kinos gibt’s in Niederösterreich schon viel länger.

Traditionsreiche Events

Seit 25 Jahren lädt man etwa am Amstettner Pfarrplatz von St. Marien zum Südfilmfest. Seit 23 Jahren spielt der Drosendorfer Filmclub allsommerlich unter freiem Himmel. Seit 18 Jahren schlägt das „Mondscheinkino“ an der Eggenburger Stadtmauer seine Zelte auf. Seit 14 Jahren wird der Wiener Neustädter Hauptplatz allsommerlich zur Lichtspielbühne. Zum 12. Mal übersiedelt St. Pöltens Cinema Paradiso vor die Tür, also: auf den Rathausplatz. Und ebenfalls zum 12. Mal heißt es heuer im Asparner Filmhof „Film ab!“.

Einer der 23 Sommer-Kino-Standorte wird diesen Sommer genauso alt wie die landesweite Sommer-Kino-Initiative, und zwar das Open-Air-Kino am Kremser Campus.

Zwei neue Spielstätten

Und zwei feiern 2015 überhaupt erst Einstand: das Sommerkino im Dornröschenpark von Groß Gerungs und das Sommerkino vor dem Gemeindezentrum von St. Egyden am Steinfeld.

Was dort gespielt wird? Viel Österreichisches, viel Europäisches, auch viel Junges und dazu noch ein bisschen Hollywood. Und das passt ins Drosendorfer Sandstrandbad ebenso wie in den Manker Beserlpark, auf die Terrasse der Orangerie im Reichenauer Schloss Wartholz oder in den Großglobnitzer Pfarrgarten.

Mehr zu Orten, Terminen, Filmen und Rahmenprogrammen unter: www.sommerkinoe.at