Festspielhaus fand neue künstlerische Leitung. Das Festspielhaus St. Pölten hat eine neue künstlerische Leitung gefunden, die am 30. Oktober vorgestellt wird.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 22. Oktober 2020 (12:26)
Festspielhaus St. Pölten
Stefan Kristoferitsch

"Eine international renommierte Persönlichkeit" sei aus der Riege namhafter Kulturmanager verpflichtet worden, um "die künstlerischen Geschicke des Mehrspartenhauses im Kulturbezirk St. Pölten ab Herbst 2022 zu lenken", hieß es am Donnerstag. 48 Interessenten aus sieben Nationen - 14 Frauen und 34 Männer - hatten sich für die Nachfolge von Brigitte Fürle beworben.

Die 60-Jährige hatte im Jänner bekanntgegeben, den Vertrag für die Spitzenfunktion in der niederösterreichischen Landeshauptstadt nicht verlängern zu wollen. "Ich mache noch das 25-Jahr-Jubiläum im Juni 2022 - das ist ein schöner Abschluss", hatte sie damals angekündigt. "Sie wird am Ende ihrer Dienstzeit die längstgediente künstlerische Leiterin gewesen sein", gab das Haus bekannt.