Waldviertler Stauseen im ORF-Finale. Dobra, Ottenstein und Thurnberg - die drei Stauseen im Kamptal rittern am Nationalfeiertag im ORF-Hauptabendprogramm um den "schönsten Platz" im ganzen Land.

Von Michaela Fleck und Redaktion APA. Erstellt am 10. Oktober 2019 (14:42)
ORF / Marktgemeinde Rastenfeld
Die drei Stauseen in Dobra, Ottenstein und Thurnberg stehen im Finale der sechsten ORF-Show „9 Plätze – 9 Schätze“ am 26. Oktober.

Gewonnen hat Niederösterreich zwar noch nie. Gute Chancen hatten die schönsten Plätze im weiten Land aber immer. Die jüngste Chance - und der jüngste Finalplatz - in der sechsten Ausgabe der ORF-Show "9 Plätze - 9 Schätze" gehört den Waldviertler Natur-Stauseen. 

Die haben sich bei der heutige, donnerstäglichen Präsentation der Finalisten gegen den Mostviertler Panoramahöhenweg
und das Weinviertler Falkenstein durchgesetzt. Und die werden am 26. Oktober im Hauptabendprogramm von ORF2 gegen den Faakersee (in Kärnten), die Karlsbader Hütte (in Tirol) oder auch die Kirche am Steinhof (in Wien) antreten. 

Präsentiert wird Niederösterreichs schönster Platz 2019 von Rudi Roubinek und Thomas Birgfellner, gewählt wird von Promis, Jury und, vor allem, den Zusehern via Telefon-Voting.