Wechsel bei der Volkskultur. Aus der Welt der Kunst

Erstellt am 22. Juli 2013 (12:57)
Was meist als Volkskultur Niederösterreich bezeichnet wird, heißt inzwischen Kultur.Region. Niederösterreich und ist die Mutterholding der nunmehrigen Tochtergesellschaft Volkskultur und dazu noch von Musikschulmanagement und Museumsdorf Niedersulz.

Was aber nicht bedeutet, dass die Volkskultur weniger zu besorgen hätte. Zwischen Festivals wie aufhOHRchen, dem Haus der Regionen in Krems, dem Brandlhof in Radlbrunn, der Betreuung von Museen und Aufträgen des Landes gibt’s viel zu tun. Jetzt zieht sich mit Edgar Niemeczek einer der zwei Geschäftsführer der Volkskultur zurück. Ihm folgt, als neuer Partner von Dorothea Draxler, der Ägyptologe Harald Froschauer. Niemeczek bleibt neben Draxler Geschäftsführer der Mutterholding.