Buch der Künstlerinnen und Künstler. Faszinierende Porträts von über zweihundert kreativen Köpfen des Landes sind in einem Doppelband versammelt. Dazu gibt es eine Ausstellung.

Von Thomas Jorda. Erstellt am 27. Oktober 2014 (06:21)
NOEN
Ursula Strauss in Pöchlarn.

„Welche Atmosphäre ist Quelle künstlerischen Schaffens?“, das ist die Grundfrage. Und: „Was suchen die kreativen Köpfe im Land- und Stadtleben Niederösterreichs?“ Die grundlegende Antwort lautet: „Wo sich Kulturschaffende niederlassen, muss der Ort eine Faszination ausstrahlen.“

Dieser Faszination spürt ein aufwändig gestalteter, gleich mehrere Kilo schwerer Doppelband nach, der von der Kulturabteilung des Landes herausgegeben wurde. Er gibt einen tiefen Einblick in Wohnung und Arbeitsraum, in Lebensumstände und Ateliers von über zweihundert heimischen Künstlerinnen und Künstlern.

„Weil Kunst entsteht. Wirk- (stätt)en in Niederösterreich“ ist ein ambitioniertes Projekt, zu dem die Kunsthistorikerin Theresia Hauenfels sensible Texte und der deutsche Fotograf Markus Rössle beeindruckende Fotos beigesteuert haben.

Viele große Namen

In der unendlich scheinenden Liste der Porträtierten finden sich viele große Namen, die Komponisten Beat Furrer und Kurt Schwertsik, die Schriftsteller Franzobel und Gertraud Klemm, die Darstellerinnen Ursula Strauss und Maya Hakvoort, die Regisseure Peter Patzak und Wolfgang Murnberger, die Künstlerinnen Sabine Müller-Funk und Sini Coreth, auch Stars wie Manfred Deix und Elfriede Ott.

Für sie alle und die vielen anderen gilt, was Theresia Hauenfeld schreibt: „Das kunstfreundliche Klima des Landes hat die aktive Kulturszene gedeihen lassen. Die Dynamik der vergangenen beiden Jahrzehnte trägt sichtbare Früchte, und die Motivation, durch kulturelle Aktivitäten das eigene Umfeld aktiv mitzugestalten, ist hoch.“

„Weil Kunst entsteht. Wirk- (stätt)en in Niederösterreich“, zwei Bände Deutsch/Englisch, je 416 Seiten, 49 Euro, Residenz Verlag. Die gleichnamige Ausstellung im Landesmuseum St. Pölten läuft von 1. November bis 19. April.

NOEN, Markus Rössle
x
Die Schriftstellerin Vea Kaiser, die in Kasten bei Böheimkirchen daheim ist, an einem ihrer Lieblingsplätze, im Kirschbaum.