Zünftig gekleidet. Dirndlgwandsonntag / Die Volkskultur NÖ zelebriert am 8. September wieder die Schönheit der Tracht.

Erstellt am 01. September 2013 (17:18)
NOEN
Am Dirndlgwandsonntag zeigt man die Liebe zur Tracht.Korab

Die Tracht zählt zu den kulturellen Schätzen des Landes. Darum erlebt die traditionelle Kleidung auch einen neuen Höhenflug in der Mode. Seit 2009 regt die Volkskultur NÖ die Menschen an, ihre Tracht mit Stolz zu tragen, speziell am Dirndl gwandsonntag, dem zweiten Sonntag im September. Auch die „Wir tragen Niederösterreich“-Partner, die katholischen Pfarren der Diözesen Wien und St. Pölten sowie die evangelischen Pfarrgemeinden NÖs laden an diesem Tag dazu ein, dem Sonntag durch das Tragen von Tracht eine besondere Würdigung zu verleihen.

Vielfalt der Trachten soll zur Geltung gebracht werden

Neben schön gestalteten Gottesdiensten werten viele Pfarren und Gemeinden diesen Tag mit volkskulturellen Veranstaltungen auf: Pfarrfeste, Frühschoppen oder Kirtage bieten Gelegenheit, Dirndl, Kalmuck und Lederhose fesch auszuführen und die Vielfalt der Trachten zur Geltung zu bringen.

In Furth an der Triesting wird der Dirndlgwandsonntag im Zuge des Dorffestes gefeiert, das von Landeshauptmann Erwin Pröll bereits am 7. September um 13.45 Uhr eröffnet wird.