Einmal öfter aufstehen als die Konkurrenz. Bernhard Schiesser über den Schlüssel zum Klassenerhalt in der Sky Go Ersten Liga.

Von Bernhard Schiesser. Erstellt am 18. Mai 2015 (11:58)

Die 20 Prozent Abstiegsquote machts möglich: Auch zwei Spieltage vor Schluss stecken in der Sky Go Ersten Liga sechs der zehn Vereine im Abstiegskampf. Mittendrin sind mit dem SKN St. Pölten und dem SV Horn zwei NÖ-Vereine.

Beide verbesserten ihre Ausgangspositionen in der abgelaufenen Woche aber mit jeweils vier Punkten aus zwei Partien deutlich. St. Pölten ist wahrscheinlich durch, Horn hat es mit zwei finalen Siegen zumindest selbst in der Hand, im nächsten Jahr in der Bundesliga zu spielen.

Welche beiden Mannschaften es am Ende erwischt? Wohl jene, die Rückschläge am schlechtesten verkraften. Hartberg ist nur deshalb noch nicht abgestiegen, weil sich die Steirer auch in den aussichtslosesten Situationen nie hängen ließen. Respekt! Doch auch die Horner zeigten sich als Stehaufmännchen. Nach der 2:3-Pleite in Kapfenberg sahen viele die Waldviertler schon in der Regionalliga. In dieser Teufelsliga braucht es Nehmerqualitäten. Die Horner haben bewiesen, dass sie kein Glaskinn haben. Jetzt müssen sie nur noch zuschlagen.