Ein weiterer guter Anreiz für die Lehre. Anita Kiefer über Pläne für ein Pilotprojekt der Matura mit Lehre.

Von Anita Kiefer. Erstellt am 20. September 2016 (08:04)

Einige Modelle, eine Lehre mit einer Matura zu kombinieren, gibt es ja bereits. Etwa kann in Niederösterreich parallel zur Lehrausbildung auch die Berufsreifeprüfung abgelegt werden. Personen, die bereits eine Matura haben, können danach einen Lehrberuf mit verkürzter Lehrzeit erlernen. Jetzt ist das Land NÖ gerade dabei, mit zuständigen Akteuren ein Pilotprojekt zur Matura mit Lehre auszuarbeiten, dass im September 2017 starten soll, wie Landeshauptmannstellvertreterin Johanna Mikl-Leitner vergangene Woche am Rande einer Pressekonferenz verriet. Die Details sollen noch bis Jahresende präsentiert werden.

Ein kluger Schritt. Denn: Dass das Image der Lehre ein nach wie vor angekratztes ist, ist ein Faktum. Auch, dass viele Eltern dazu tendieren, ihren Kindern eine Ausbildung an einer höheren Schule anstelle einer Lehre schmackhaft zu machen. Dementsprechend kämpfen die Unternehmen, wie hinlänglich bekannt, qualifizierte Lehrlinge zu finden.

Die Lehre ist eine tolle Ausbildungsmöglichkeit für Jugendliche. Bloße Imagekampagnen werden ihr Image aber nicht ausreichend heben können. Daher müssen zusätzliche Anreize für Jugendliche und deren Eltern her. Die Matura mit Lehre, in welcher Form sie dann auch immer umgesetzt werden wird, kann ein guter Anreiz sein.