16 Tage gegen „Gewalt an Frauen“. Gewaltprävention / SPÖ-Frauen wollen auf Tabuthema aufmerksam machen. Zwischen dem 25. November (internationaler Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen) und dem 10. Dezember (internationaler Tag der Menschenrechte) wird die Initiative „16

Erstellt am 01. Dezember 2014 (05:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Elvira Schmidt will Bewusstsein schaffen.
NOEN, Herbert Kaefer

Zwischen dem 25. November (internationaler Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen) und dem 10. Dezember (internationaler Tag der Menschenrechte) wird die Initiative "16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ durchgezogen. Auch in der Landes-SPÖ, „um wachzurütteln und zu informieren“, so Landesrat Maurice Androsch.

Landesfrauenvorsitzende, Elvira Schmidt: „Jede Frau überlegt lange, bevor sie in ein Frauenhaus geht. Viele glauben, dass sie selber schuld sind, wenn sie geschlagen werden.“ Die „help line gegen Gewalt“ (0800 222 555) sei eine Chance, sich anonym beraten zu lassen.