59 Gemeinden 2010 mit Defizit. Nachdem in der vergangenen Woche im NÖ Landtag der Rechnungsabschluss für das Jahr 2010 beschlossen wurde, liegen nun auch die Abschlüsse der einzelnen Gemeinden vor.

Erstellt am 11. Juli 2011 (14:13)
Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka will das Null-Defizit.ZVG
NOEN
Von den 573 Kommunen in Niederösterreich schafften im Vorjahr 59 den positiven Ausgleich nicht, so LHStv. und Finanzreferent Wolfgang Sobotka (V) am Montag. Vergleichszahlen zum Jahr davor gab es nicht.

In zehn Fällen war das Minus mit unter 5.000 Euro gering, 17 Gemeinden sind aber Sanierungsgemeinden, haben also einen langfristig mit dem Land abgestimmten Sanierungsplan. Insgesamt gab es wie schon im Jahr 2009 24 Sanierungsfälle, von denen im vergangenen Jahr sieben aber wieder einen positiven Abschluss schafften, hieß es.

2010 flossen seitens des Landes 680 Mio. Euro an die Kommunen. 118 Mio. kamen direkt vom Land, 407 Mio. über Fonds und Ähnliches. 155 Mio. Euro stammten aus den Bedarfszuweisungen.