Tanner: "Bekennen uns zur Miliz". Zu einem Antrittstermin besuchte Milizbeauftragter Erwin Hameseder die neue Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. 

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Februar 2020 (12:09)
Erwin Hameseder aus Mühldorf (Bezirk Krems-Land) sprach mit Bundesministerin Klaudia Tanner über die aktuelle Situation der Miliz.
HBF/Pusch

Im Gespräch mit dem Mühldorfer strich die Ministerin aus Niederösterreich die Bedeutung der Milizsoldaten für das österreichische Bundesheer hervor: „Wie im Regierungsprogramm ersichtlich, bekennen wir uns zur Miliz. Das heißt, dass die Männer und Frauen der Miliz wieder regelmäßig üben können sollen und sie dafür dementsprechend ausgestattet sein sollen“, meinte die Ministerin. 

Milizsoldaten sind Menschen, die ihren Grundwehr- oder Ausbildungsdienst geleistet haben und in der Einsatzorganisation des Bundesheeres weiterhin eine Aufgabe wahrnehmen.