Impf-Anmeldung für Über-30-Jährige gestartet. Seit 10 Uhr werden Termine freigeschaltet. 200.000 stehen zur Verfügung - in den 20 NÖ Impfzentren und 100 niederösterreichischen Ordinationen.

Von NÖN Redaktion. Update am 07. Mai 2021 (10:00)
Symbolbild
PhotobyTawat/Shutterstock.com

Ihren "Stichtag" fixieren können heute, Freitag, seit 10 Uhr alle Niederösterreicher, die über 30 Jahre alt sind. Zur Verfügung stehen etwa 200.000 Termine für diese Altersgruppe  auf der Plattform von Notruf NÖ. Termine gibt es in den 20 Impfzentren und in über 100 Ordinationen von niedergelassenen Ärzten. Da ausreichend  vorhanden sein werden, ist es laut Notruf NÖ, nicht nötig, um Punkt 10 Uhr den Termin zu fixieren. 

Geimpft wird in den nächsten Wochen mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer. Die Lieferzusagen des Bundes wurden dafür mehrfach bestätigt, versichern Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf (ÖVP) und Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). 

Freigeschaltet werden dann zum letzten Mal Termine mit einer Altersgrenze. Am Montag, 10. Mai, wird die Anmeldung für alle Impfberechtigten (über 16 Jahre) geöffnet.