Erstellt am 27. Juni 2013, 13:28

Ehemaliger VPNÖ-Landesparteisekretär Gustav Vetter gestorben. Die Volkspartei NÖ trauert um Gustav Vetter. Der ehemalige Landesparteisekretär und Abgeordnete a.D. ist 77-Jährig gestorben.

Er sei "mit Herz und Seele für unsere Gesinnungsgemeinschaft" da gewesen und "hatte ein ausgezeichnetes strategisches Geschick", würdigte Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) den langjährigen Funktionär. Vetter habe „eine wesentliche Basis für den Erfolgsweg der Volkspartei NÖ geschaffen, auf deren Fundament wir weiter aufbauen konnten“, erinnerte Landesgeschäftsführer Gerhard Karner.

Gustav Vetter wurde am 28. April 1936 geboren, war Mitglied des NÖAAB und Gewerkschaftsbundes, Gemeinderat seiner Heimatstadt Gmünd und gehörte von 1971 bis 1994 dem Nationalrat an. Von 1982 bis 1992 war er überdies Landesparteisekretär der VPNÖ unter Landeshauptmann Siegfried Ludwig.