Erstellt am 04. Dezember 2017, 10:28

von APA Red

Mandl ins EU-Parlament eingezogen. Niederösterreicher wird Umwelt- und Gesundheitsagenden übernehmen.

Lukas Mandl  |  privat

Der Nachfolger der früheren EU-Abgeordneten Elisabeth Köstinger (ÖVP), der Niederösterreicher Lukas Mandl, hat am heutigen Montag seine Arbeit im EU-Parlament aufgenommen. Dort wird der bisherige ÖVP-Landtagsabgeordnete (38) die Volkspartei in Umweltfragen, bei öffentlicher Gesundheit und Lebensmittelsicherheit vertreten.

Die Kärntnerin Köstinger (39) wurde Anfang November im Hohen Haus in Wien Nationalratspräsidentin.