NÖ Landtag beschloss Budget für 2020. Nach einer zweitägigen Debatte hat der niederösterreichische Landtag am Mittwochabend das Budget für 2020 beschlossen.

Von APA Red. Erstellt am 26. Juni 2019 (18:53)
NLK

Die Abgeordneten von ÖVP, SPÖ und FPÖ stimmten dafür. Grüne und NEOS lehnten den Haushaltsentwurf ab. Der Voranschlag sieht bei Ausgaben von 9,225 Milliarden Euro und Einnahmen von 9,149 Milliarden Euro einen Abgang von 76 Millionen Euro vor.

Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) bezeichnete den Entwurf für 2020 in seiner Budgetrede am Dienstag als einen weiteren Schritt in die richtige Richtung: "Wir steuern klar auf einen ausgeglichenen Haushalt 2021 zu."

Wie bereits in den Vorjahren nehmen 2020 die Ausgaben für Gesundheit, Soziales und Pflege erneut rund 50 Prozent des Landesbudgets - also etwa 4,5 Milliarden Euro - ein. Auch Herausforderungen wie dem Klimawandel sowie dem Älterwerden der Gesellschaft seien mit dem Voranschlag Rechnung getragen worden, betonte Schleritzko.