SPÖ stellt Weichen für Nationalratswahl. Die SPÖ stellt am Donnerstag die Weichen für die vorgezogene Nationalratswahl im Oktober: Bei einem Bundesparteirat in der Messe Wien, einer Art Mini-Parteitag, werden sowohl die Bundesliste mit den Kandidaten als auch das Wahlprogramm beschlossen. Kanzler Christian Kern muss versuchen, in seiner Rede die Genossen zweieinhalb Monate vor der Wahl endlich auf einen gemeinsamen Weg einzuschwören.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. August 2017 (00:30)
Kanzler Kern will wieder Fahrt aufnehmen
APA (Neubauer)

Bisher war die rote Kampagne nicht wirklich in die Gänge gekommen, Grund waren vor allem interne Meinungsverschiedenheiten. Nunmehr will man das verlorene Terrain mit einem 200 Seiten starken Wahlprogramm und dem Slogan "Ich hol mir, was mir zusteht" zurückgewinnen. Dabei verspricht die SPÖ etwa für Arbeitnehmer "mehr Netto vom Brutto", für Frauen "gleiche Chancen" und für Senioren "sichere Pensionen".

Spannend wird dann auch die Präsentation und Wahl der Kandidatenliste. Klar ist, dass der Parteichef an erster Stelle gereiht sein wird.