Jan Pazourek wechselt zur AUVA. Der aktuelle Generaldirektor der NÖ Gebietskrankenkasse wird im Management der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt AUVA einer der beiden stellvertretender Generaldirektoren.

Von Anita Kiefer. Erstellt am 26. Juni 2019 (17:54)
NÖGKK (Pazourek) bzw. APA
Jan Pazourek (re.) wechselt von der NÖGKK zur AUVA.

NÖGKK
Jan Pazourek, künftiger stellvertretender Generaldirektor der AUVA.

Seinem Wechsel sei ein mehrmonatiger Auswahlprozess vorangegangen, so Pazourek zur NÖN. Es falle ihm nach acht Jahren nicht leicht zu gehen, betonte der scheidende General.

Stein des Anstoßes für einen Wechsel könnte die Fusionierung der Gebietskrankenkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse, die per Jahreswechsel erfolgen wird, gewesen sein. Pazoureks Agenden in der NÖGKK wird vorläufig seine bisherige Stellvertreterin Petra Zuser übernehmen.

Wechsel kommt per 1. August

Der neue Direktor der AUVA ist der 45-jährige Jurist Alexander Bernart. Er war bisher Direktor der AUVA-Landesstelle für Wien, Niederösterreich und Burgenland und wohnt in Guntramsdorf.

Das neue Management der AUVA wird seinen Dienst ab 1. Juli aufnehmen. Pazourek wechselt allerdings erst per 1. August, um „einen geordneten Übergang“ zu ermöglichen, so der scheidende NÖGKK-Direktor zur NÖN.

Zweiter stellvertretende AUVA-Generaldirektor bleibt Thomas Mück.