Neuer Landesrat Schleritzko übernimmt Finanzen. Stephan Pernkopf übernimmt als künftiger Landeshauptfrau-Stellvertreter zusätzlich Agenden der Landeskliniken.

Von Martin Gebhart. Erstellt am 23. Februar 2017 (10:39)
Marschik
Die künftige Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit ihrem Stellvertreter Stephan Pernkopf und dem neuen Landesrat Ludwig Schleritzko.

Der ÖVP-Landesparteivorstand hat die Zusammensetzung der NÖ Landesregierung unter der zukünftigen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einstimmig abgesegnet. Dabei kommt es auch zu einigen Kompetenzverschiebungen. Fix ist nun, dass Agrarlandesrat Stephan Pernkopf Landeshauptfrau-Stellvertreter wird.

Er behält seine Agenden und übernimmt zusätzlich noch den Bereich der Landeskliniken. Sein Ressort soll künftig unter dem Titel „Für nachhaltige Landesentwicklung“ geführt werden. Neu im Team ist Ludwig Schleritzko (38), derzeit Geschäftsführer des Nationalparks Thayatal. Er kommt – wie innerparteilich vorgesehen – aus dem Bauernbund und war schon einmal im Team von Stephan Pernkopf.

Schleritzko übernimmt die Finanzen und den NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds). Landesrat Karl Wilfing gibt die Landeskliniken an Pernkopf ab, übernimmt dafür aus dem bisherigen Ressort von Johanna Mikl-Leitner die Agenden Wohnen und Arbeitsmarkt. Die Ressort von Barbara Schwarz und Petra Bohuslav bleiben unverändert.

Die Analyse zu dieser Weichenstellung im ÖVP-Regierungsteam am Dienstag und Mittwoch in der NÖ Landeszeitung.