Erstellt am 18. Dezember 2012, 12:58

NÖ-Wahl: Christliche Partei will gemeinsam mit Mitte Partei antreten. Die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) will am 3. März 2013 bei der niederösterreichischen Landtagswahl antreten.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Um die Chance auf den Einzug in den Landtag zu erhöhen, wird die Gruppierung bei dem Urnengang mit der Mitte Partei Österreichs (MPÖ) kooperieren. Der Spitzenkandidat wird CPÖ-Bundesobmann und Ex-Präsidentschaftskandidat Rudolf Gehring sein, wurde am Dienstag in einer Aussendung mitgeteilt. Der niederösterreichische CPÖ-Chef Gernot Steiner folgt als Nummer zwei, MPÖ-Obmann Miroslav Pergel ist auf dem dritten Listenplatz zu finden.

Fix ist das Antreten der Parteien-Gemeinschaft allerdings noch nicht, die nötigen 50 Unterstützungserklärungen pro Bezirk müssen noch gesammelt werden. Dass diese erneut erbracht werden müssen, obwohl die CPÖ bereits mehrfach bei Wahlen angetreten ist, auch zuletzt 2008 in Niederösterreich, findet man übrigens "schikanös". Was das Wahlziel betrifft, so hofft man, an das "gute Ergebnis" bei der Bundespräsidenten-Wahl 2010 anknüpfen zu können. Gehring war damals auf 5,4 Prozent der Stimmen gekommen, für einen Einzug in den Landtag sind vier Prozent erforderlich.