NR-Wahl: 1,278.464 Wahlberechtigte in Niederösterreich. 1,278.464 Personen in Niederösterreich sind bei der Nationalratswahl am 29. September stimmberechtigt, teilte Landtagspräsident Hans Penz (ÖVP) am Mittwoch in einer Pressekonferenz mit.

Erstellt am 07. August 2013 (12:00)
Für die insgesamt 37 Mandate aus dem Bundesland kandidieren neun Parteien. Wie schon bei der Landtagswahl im März wird es rund 2.600 Wahlsprengel geben. Etwa 30.000 Wahlhelfer stünden im Einsatz, so Penz.

Im Vergleich zur Nationalratswahl 2008 gibt es dieses Jahr mehr Wahlberechtigte (plus 20.000). 657.793 Frauen und 620.671 Männer dürfen ihre Stimme abgeben.

Für eine gültige Wahl gilt: Partei schlägt Namen. Wird ein Kandidat einer Partei angekreuzt, aber eine andere Partei gewählt, zählt die Stimme für die Partei.

Auch NEOS, die Piraten und die KPÖ treten an

Neben SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen, BZÖ und Team Stronach treten auch die NEOS, die Piraten und die KPÖ an. In Niederösterreich wurden insgesamt 439 Wahlvorschläge eingebracht, gab der Landtagspräsident bekannt. Rund 39 Prozent der Kandidaten sind Frauen.

Wahlkarten soll es in den niederösterreichischen Gemeinden ab 2. September geben. Die Wahlkarte muss am Wahltag bis spätestens 17.00 Uhr bei der Bezirkswahlbehörde eingelangt sein.