Segalla leitet den neuen Gerichtshof. Ernennung | Führung des neuen NÖ Landesverwaltungsgerichtshofes.

Erstellt am 09. Juli 2013 (12:00)
Patrick Segalla wird ab 2014 den neuen Landesverwaltungsgerichtshof führen. Foto: zVg
NOEN, zVg/Dragan TATIC
Einen ausgesprochenen Fachmann konnte das Land als Präsident des neuen NÖ Landesverwaltungsgerichtshofes ernennen. Patrick Segalla (38) wird diese neue Gerichtsebene, die im Zuge der Verwaltungsgerichtsreform geschaffen wurde, leiten. Segalla war bislang unter anderem als Referent im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramtes, im Finanzministerium und zuletzt im Außenministerium tätig.

Vizepräsident wird Markus Grubner. Der ehemalige Mitarbeiter des Verwaltungsgerichtshofes und des Bundeskanzleramtes hatte seit 2003 als Jurist im Verfassungsdienst des Landes gearbeitet.