Fünf Mal pro Woche turnen. Seit zwei Wochen gibt es an den 60 Projektschulen in Niederösterreich die tägliche Bewegungs- und Sporteinheit.

Von Christine Haiderer. Erstellt am 19. September 2017 (02:43)
NÖN
Begeistert vom Projekt: Christina Habacher, Anna Hauer, Ulrike Furch-Tichler, Schüler der Volksschule Grillparzer 2 in St. Pölten (vorne), Lehrerin Brigitte Krennmüller, Landesschulratspräsident Johann Heuras, Landesrätin Barbara Schwarz, Schulleiterin Patricia Lininger, Landesrätin Petra Bohuslav, Andreas Simon, Conrad Miller und Guido Wallner. 

Geräteturnen, rhythmische Bewegung, Spiele, Bodenturnen … seit Schulbeginn sorgen, wie berichtet, Bewegungscoaches von Sportunion, ASKÖ und ASVÖ an 60 Projektschulen im Bezirk Hollabrunn, in Krems, St. Pölten, Waidhofen an der Ybbs und Wr. Neustadt für mehr Bewegung in der Schule.

Die ausgebildeten Bewegungscoaches gestalten eine Stunde pro Woche. Gemeinsam mit den drei Turnstunden und einer weiteren Stunde, die von Schule zu Schule unterschiedlich aufgeteilt wird, kommen die Schüler so auf fünf Mal Sport und Bewegung pro Woche.