Mikl-Leitner erhielt bayrische Staatsmedaille . Mit der Bayrischen Staatsmedaille "Stern der Sicherheit" wurde Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner heute in München vom bayrischen Innenminister Joachim Herrmann ausgezeichnet.

Von Daniel Lohninger. Erstellt am 24. August 2018 (17:51)
NLK Reinberger

Bayern würdige damit Mikl-Leitners Bemühen um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Österreich und Bayern in ihrer Zeit als Innenministerin.

"Sie hat sich durch ihr hochprofessionelles, rasches und kompetentes Agieren nicht nur um die innere Sicherheit in Östereich, sondern auch in Bayern verdient gemacht", betonte Herrmann. Und verwies auf die Flüchtlingsbewegung vor drei Jahren als besondere Herausforderung, die Österreich und Bayern gemeinsam erfolgreich gemeistert hätten.

"Die innere Sicherheit war mir als Innenministerin wichtig, sie ist mir jetzt auch als Landeshauptfrau ein besonderes Anliegen", strich Mikl-Leitner hervor. Nach der erfolgreichen Bewältigung der Flüchtlingskrise seien jetzt Themen wie Integration, Schutz der Außengrenzen sowie Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus die Herausforderungen, denen sich Bayern und Niederösterreich gemeinsam stellen müssten.