Wehrpflichtreform wird diese Woche präsentiert. Die Regierung wird - wie geplant - bis Ende Juni die Wehrpflichtreform präsentieren.

Erstellt am 25. Juni 2013 (11:12)

Das bestätigte Verteidigungsminister Klug am Dienstag. Details nannte er noch nicht. Laut Tageszeitung "Österreich" wird die Reform am Donnerstag präsentiert. Sie enthält demnach vier Eckpunkte. Die Zahl der Systemerhalter soll reduziert werden, die Rekruten sollen mehr Sport machen, es soll mehr Übungen sowie eine umfassende Ausbildung im Katastrophenschutz geben.