Gratis-Steuerberatung von Familienverband und Kanzleien.

Von Redaktion noen.at und Wolfgang Zarl. Erstellt am 09. Mai 2018 (11:48)
Wolfgang Zarl
Familienverbands-Vorsitzende Ursula Kovar mit Steuerberaterin und Familie Granzer.

Der 15. Mai ist nicht nur der Internationale Tag der Familie, sondern auch Familien-Steuerberatungstag. In den letzten Jahren nutzten viele Familien das Angebot des niederösterreichischen Katholischen Familienverbandes in Kooperation mit den Steuerberatungskanzleien.

Die seit Oktober neue niederösterreichische Familienverbands-Vorsitzende Ursula Kovar: "Diese Aktion des Katholischen Familienverbandes in Zusammenarbeit mit den Steuerberatungskanzleien kommt jedes Jahr sehr gut an - nur wissen müssen es die Familien." Es sei gut, dass die Familien tatkräftig und konkret unterstützt werden, so Kovar, der es Herzensanliegen ist, "Familien zu entlasten, wo es nur geht". Und Wissen bringe in dem Fall einfach gutes Geld.

Meist können sich Familien durch Beratung hunderte Euro ersparen. Sie erhalten Tipps beim Steuerausgleich: Welche Sonderausgaben (zB Kredite oder Spenden) oder außergewöhnliche Belastungen für Kinder kann man absetzen? Auch das Thema Pflege ist ein immer wichtiger werdender Bereich, bei dem sich Familien viel steuerliches Know How holen können.

Die folgenden Steuerberatungskanzleien stehen Familien für eine kostenlose Beratung zur Verfügung (Terminvereinbarung erbeten):

Amstetten: Dr. Pilsbacher, Tel. 07472/62860

Heidenreichstein: Mag. Garhofer, Tel. 02862/522 49

Herzogenburg: BKS, Tel. 02782/824 40

Krems: Astoria, Tel. 02732/83 130 und RPW, Tel. 02732/86 088

Melk: BKS, Tel. 02752/527 36

St. Pölten: BKS, Tel.02742/709 89

Wilhelmsburg: BKS, Tel. 02746/33 56;

Ybbsitz: Mag. Heiß, Tel. 07443/86205

Zwettl: Correcta, Tel. 02822/52 376.