Apotheken: Gratis-Ausgabe von Corona-Tests in Planung. Die österreichische Apothekerkammer bestätigt, dass die kostenlose Ausgabe von Antigen-Schnelltests in Ausarbeitung ist. FFP2-Masken werden, anders als in Supermärkten, weiterhin kostenpflichtig sein.

Von Michael Chudik. Erstellt am 26. Januar 2021 (11:16)
Antigen-Schnelltests sollen bald kostenfrei bei Apotheken ausgegeben werden.
Medakit Ltd/Unsplash

Der Weg zu kostenlosen Antigen-Schnelltests für zuhause scheint frei zu sein. Nachdem sich die SPÖ und die Regierung darauf einigen konnten, dass diese Tests künftig bei Apotheken kostenfrei ausgegeben werden sollen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis aus dem Vorhaben Realität wird. "Derzeit ist das alles noch in Ausarbeitung. Details können wir noch keine nennen, das die Regelung noch nicht abgeschlossen ist", erklärt Johann Baumgartner von der Österreichischen Apothekerkammer.

FFP2-Masken weiter kostenpflichtig

Während die Schnelltests bald gratis aufliegen sollen, werden FFP2-Masken in Apotheken weiterhin kostenpflichtig sein. "Kleine Apotheken haben andere Rahmenbedigungen als große Einzelhandelsketten. Wir haben nicht die gleichen Möglichkeiten bei der Preisgestaltung", vergleicht Baumgartner und führt weiter aus: "Der Markt rund um die FFP2-Masken ist extrem volatil. Die Preise gingen zuletzt um 100 Prozent rauf und runter". Bei zahlreichen Supermarktketten werden FFP2-Masken aktuell kostenlos ausgegeben.