Fachmesse: Lehrbetriebe bilden starke Achse. Zwei Jahre nach der Gründung zog die "ARGE Lehrbetriebe Ybbstal" in der Vorwoche bei der Generalversammlung eine erfolgreiche Zwischenbilanz. 

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 11. September 2017 (09:28)
www.eisenstrasse.info
Der wiedergewählte Obmann Willi Hilbinger und sein Botschafter-Team freuen sich auf das "karriere clubbing #17" vom 27. bis 29. September im Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs: Thomas Knapp, Stefan Hackl, Regina Günther, Markus Lueger und Willi Hilbinger (v.l.).

Auf 56 Mitglieder ist der Zusammenschluss von Lehrbetrieben im Ybbstal, Erlauftal und Ennstal mittlerweile angewachsen. Hauptmaßnahme bleibt das "karriere clubbing": 30 Betriebe werden bei dieser Fachmesse für Lehrberufe vom 27. bis 29. September spannende Berufsbilder und attraktive Jobchancen vorstellen. Schauplatz ist das Schloss Rothschild in Waidhofen an der Ybbs. Erstmals stehen auch die Museumsräumlichkeiten im Erdgeschoß als Ausstellungsfläche zur Verfügung.

"Wir stellen beim karriere clubbing Berufe so vor, dass sich die Jugendlichen etwas darunter vorstellen können. Nicht die einzelne Firma, sondern der Wert der Lehre an sich steht im Mittelpunkt", erklärt Willi Hilbinger, der Initiator und wiedergewählte Obmann der ARGE Lehrbetriebe Ybbstal. 

1 Messe, 3 Tage, 30 Betriebe

Schulterte bisher Hilbinger die Vereinsarbeit zu großen Teilen alleine, ist das Führungsteam der ARGE Lehrbetriebe Ybbstal nun auf eine breitere Basis gestellt: Als Schulbotschafterin fungiert die Wieselburgerin Regina Günther (haubis), als Workshop-Botschafter arbeitet der Waidhofner Markus Lueger (Seisenbacher), als Roadshow-Botschafter der Ybbsitzer Thomas Knapp (IMC) und als Medienbotschafter der Lunzer Stefan Hackl (Eisenstraße). 

In kleinen Teams bearbeiten die Botschafter ihre jeweiligen Themen. Kooperationen, etwa mit der Zukunftsakademie Mostviertel und dem Stadtmarketing Waidhofen, werden geschmiedet und neue Felder beackert. So wird es Fortbildungs-Camps für Lehrlinge und Ausbildner geben, die Lehrbetriebe gehen noch stärker auf Schulen zu und mithilfe einer Infotour soll die Attraktivität der Lehre in der Bevölkerung gehoben werden. Die Botschafter ergänzt die neue Vereinskassierin Sabine Brandner.

www.eisenstrasse.info
Auf 56 Mitglieder ist die ARGE Lehrbetriebe Ybbstal zwei Jahre nach ihrer Gründung angewachsen. Die Betriebe stammen aus dem Ybbstal, Erlauftal und Ennstal und haben ein gemeinsames Ziel: den Stellenwert von Lehrberufen zu heben.

In den nächsten Wochen gilt die ganze Kraft der Leuchtturmveranstaltung "karriere clubbing" (27. bis 29. September). 800 Schüler kamen im Vorjahr ins Schloss Rothschild, heuer wollen Willi Hilbinger und sein Team neben den Schulen auch vermehrt Eltern ansprechen. "Es gibt bereits 300 Anmeldungen. Das karriere clubbing ist ein wichtiges Instrument, mit dem sich unsere Region und ihre Lehrbetriebe vorstellen." 

Firmenchefs führen die Gruppen durch die einzelnen Stationen, Voranmeldungen sind im Internet unter www.lehre-ybbstal.at/karriere-clubbing/gruppenanmeldung/ möglich.

Als neue ARGE-Mitglieder begrüßte Willi Hilbinger die Firmen Hinterleitner Metallbau (Gresten-Land) und Hirtenlehner Bau (Waidhofen an der Ybbs).

Der neu gewählte Vorstand der ARGE Lehrbetriebe Ybbstal

Obmann Willi Hilbinger
Obmann-Stellvertreter Markus Lueger
Kassierin: Sabine Brandner
Kassier-Stellvertreter Thomas Knapp
Schriftführerin: Regina Günther
Schriftführer-Stellvertreter: Johann Stixenberger
Rechnungsprüfer: Herbert Hanger

Alle Fakten zum "karriere clubbing #17"

Die Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel
Schloss Rothschild, Schlossweg 2, Waidhofen an der Ybbs
Mittwoch, 27. September, 07:30 – 14:00 Uhr
Donnerstag, 28. September, 07:30 – 14:00 Uhr
Freitag, 29. September, 7:30 – 18:00 Uhr

30 Lehrbetriebe aller Branchen aus dem Ybbstal, Erlauftal und Ennstal stellen sich vor.

www.lehre-ybbstal.at

Gruppenanmeldung: www.lehre-ybbstal.at/karriere-clubbing/gruppenanmeldung/